Neue Bootsmeldung: Catboot Pelikan

Herr Rockermeier hat uns sein interessantes Catboot gemeldet. Es der Entwurf "Pelikan" vom Zeichenbrett des Dr.Jus Segger. Der einfach- Knickspanter hat einen nahezu flachen Unterwasserbereich ähnlich dem eines Sharpies. Die Konstruktion wurde erstmals im Konstuktionswettbewerb der Yacht 1992 vorgestellt und der Entwurf wurde sowohl aus Bootsbausperrholz, wie auch aus GFK (Catboot Sepia) gebaut. Das besondere Kennzeichen: Das Oberdeck ist als Backdeck ausgeführt und reicht somit fast über die gesamte Bootsbreite. Oberhalb der Sprunglinie wurde der Aufbau leicht nach innen gezogen, wodurch die Konstruktion optisch deutlich schlanker wirkt. Der Gang nach vorne ist bei Backeckern nicht mehr ganz so leicht möglich - bei Catbooten aber auch nicht mehr ganz so erforderlich-, demgegenüber steht als Vorteil ein deutlicher Gewinn an Innenraumvolumen. 
 
Technische Daten:
Länge üA: 5,60m Breite: 2,50m Tiefgang mit/ohne Schwert: 1,00-0,36m; Kielschwerter mit Klappruder

Segelfläche 15m² Spreizgaffel,

Gewicht ca. 500kg

Material: komplett in Bootsbausperrholz